Energiemasterplan

Kärnten hat sich mit dem Energiemasterplan die Unabhängigkeit von fossiler und atomarer Energie im Bereich Strom und Wärme bis zum Jahr 2025 zum Ziel gesetzt,  zudem soll diese Unabhängigkeit auch im Bereich der Mobilität bis zum Jahr 2035 erreicht werden. Die Gemeinden waren bisher schon im Fokus einer umweltbewussten Energieversorgung  und werden dadurch noch weiter in den Fokus gestellt. Das Programm „A++ Wir sind Energie Gemeinde“ stellt einen idealen und leichten Einstieg in diese Thematik dar.


 

 

Gemeinden A++

In diesem Projekt werden einfache, anwendbare sowie strukturierte Methoden entwickelt um den Gemeinden einen leichten Einstieg in die Energiethematik zu ermöglichen.  Es soll dadurch die Energieeffizienz in den Gemeinden gefördert, die Verwendung von erneuerbaren Energieträgern sowie eine systematische Vorgehensweise sowohl im gemeindeeigenen Bereich, als auch in der Beratung und Motivation der Bevölkerung unterstützt, werden.

Es wird ein Überblick über umgesetzte Aktivitäten der Gemeinde welche bereits im Energiebereich durchgeführt wurden erstellt, den Gemeindeverantwortlichen wird dadurch bewusst welche Aktivitäten in Ihrer Gemeinde schon gesetzt wurden. Für weitere Projekte wird ein jährlicher Arbeitsplan erstellt. Die Gemeinden konzipieren und initiieren diese Energieprojekte, setzen sie um und machen sie für die Bürgerinnen erleb- und begreifbar. Dadurch werden die BürgerInnen motiviert, auch in ihrem Wirkungsbereich dem Beispiel und Vorbild der Gemeindeverwaltung zu folgen.

Ein weiteres zentrales Ziel ist die Vernetzung der Gemeinden, um von den bereits gewonnen Erfahrungen der anderen profitieren zu können.

Den Gemeinden wird eine Unterstützung bei der Implementierung eines Energieberaters geboten.

Zudem werden Informationspakete für die BürgerInnen zur Verfügung gestellt (Artikel für Gemeindezeitung, Energiespartipps, Flugplätter ect. Pp.).

Es werden kostenlose Teilnahmen an Weiterbildungsangeboten für die Mitglieder des Energie-Teams angeboten. Sowie eine jährliche Durchführung einer begleiteten Standortbestimmung („interes Audit“).